Wie du die ONE R als Weitwinkel-Webcam verwendest und warum!

3 min read

An wie vielen Online-Meetings hast du im letzten Jahr teilgenommen? Wie viele Zoom-Chats hattest du schon mit Freunden, Familie oder Kollegen? Für viele von uns

wurde dies 2020 zu einem wichtigen Bestandteil unseres Lebens – und wird es wahrscheinlich auch in Zukunft bleiben.

Die gute Nachricht ist, dass du all diese Chats mit der Insta360 ONE R besser und einfacher gestalten kannst! Dieses vielseitige Meisterwerk der Technik ist nicht nur eine Action-Cam, sondern auch eine hochentwickelte, einfach zu bedienende Weitwinkel-Webcam. In diesem Beitrag erklären wir dir, wie du die ONE R als Weitwinkel-Webcam nutzen kannst und welche Vorteile das mit sich bringt.

Sie ist also einfach zu bedienen?

Ja! Ganz gleich, ob du von zu Hause aus arbeitest oder dich einfach nur mit deiner Familie und deinen Freunden treffen willst, könnte es kaum einfacher sein, die ONE R als Webcam zu benutzen. Im Grunde ist es ein Plug-and-Go-System mit nur drei grundlegenden Schritten:

  1. Verbinde die ONE R mit dem 4K oder 360 Mod über ein USB-Kabel mit deinem Mac oder Windows Computer
  2. Wähle den Webcam-Modus auf der ONE R
  3. Öffne deine Videokonferenz-Plattform und wähle die ONE R als Kamera aus

Das war’s, FERTIG! Das Tolle daran ist, dass du im Gegensatz zu vielen anderen Webcam-Lösungen keine zusätzliche Webcam-Software oder Programme herunterladen musst. Mit der ONE R, die noch viele andere Vorteile mit sich bringt, klappt das Ganze problemlos.

OK. Aber warum nicht einfach die Kamera an meinem Laptop/PC benutzen?

Gute Frage. Das sind die vier Hauptgründe:

1) Verbesserte Bildqualität

Bei Webcam-Aufnahmen mit der Insta360 ONE R kannst du auf eine Ausgabeauflösung von 1080p (1920×1080) zurückgreifen. Zum Vergleich: Auf einem durchschnittlichen Laptop, wie einem MacBook Air oder Pro, gibt die eingebaute Kamera 720p (1280×720) aus. Während zwar beide als HD eingestuft werden, hat die ONE R mit 1080p mehr als die doppelte Anzahl an Pixeln, was zu mehr Details und Bildpräzision führt.

2) Weitwinkel-Sichtfeld

Ein weiterer Vorteil der ONE R besteht darin, dass sie als Weitwinkel-Webcam ein größeres Sichtfeld als deine Laptop-Kamera bietet. Das heißt, du kannst damit sicherstellen, dass alle im Bild sind, ohne sich neben den Computer zu quetschen zu müssen, selbst wenn deine ganze Familie mit im Raum ist.

3) Auto-Zoom (nur 4K Mod)

Eine weitere coole Funktion: Dieser clevere Algorithmus erkennt Personen im Sichtfeld automatisch und passt das Bild so an, dass die Personen perfekt im Bild positioniert werden. Wenn jemand den Raum verlässt, stellt die Kamera den Fokus auf die verbleibenden Personen ein. Und… wenn du dich im Raum bewegst, folgt dir die Kamera, damit du im Bild bleibst. Ist das mal smart, oder was?

4) Kann auch als 360°-Webcam fungieren (nur 360 Mod)

Ein zusätzlicher Bonus ist, dass du die ONE R auch als 360°-Webcam verwenden kannst. Für Gruppentreffen tauschst du einfach den 4K Mod gegen den 360 Mod aus und stellst die ONE R in die Mitte des Tisches. Die Kamera zeigt einen geteilten Bildschirm mit allen Personen auf beiden Seiten des Tisches.

Super. Und ich kann die ONE R mit jeder Videokonferenzplattform verwenden?

Jepp. Die ONE R ist mit allen gängigen Videokonferenz-Programmen kompatibel, darunter Zoom, Skype, Microsoft Teams, Google Meet und mehr.


Willst du über die Insta360 User Storys auf dem Laufenden bleiben? Behalte unseren Blog im Auge. Sieh dir das Neueste an und nimm an der Diskussion teil, indem du der Insta360-Benutzergruppe beitrittst oder dich in unsere Mailingliste einträgst.

[Abonnent]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.