Die Perfektion "unechter" Drohnenaufnahmen – denn #NoDroneNoProblem

3 min read

Drohnenaufnahmen sind einfach fantastisch. Third-Person-Perspektiven aus luftigen Höhen sind doch einfach der Hammer, oder nicht? Und wenn man selbst fliegt, fühlt man sich wie in richtiger Draufgänger! Leider können wir nicht alle Profi-Drohnenpiloten sein, aber wir haben da zum Glück eine Lösung parat. Jetzt kann JEDER epische Videos aus der Luft aufnehmen, völlig mühelos und ohne Drohne – ganz genau, unser Motto lautet #NoDroneNoProblem!

Wir wollen DEINE “unechten” Drohnenaufnahmen sehen. Teile deine Abenteuer mit dem Hashtag #NoDroneNoProblem auf TikTok, Instagram (Main oder Reels), im Forum der Insta360 App oder in anderen sozialen Medien. Wenn uns deine Aufnahmen ins Auge stechen, könnten wir sie auf unseren sozialen Kanälen teilen und dich so unserer weltweiten Community vorstellen, zu der über 1 Million Instagram-Follower gehören! 

Lass den Schein trügen – mit “unechten” Drohnenaufnahmen

Dir gehen die Videoideen für Instagram oder TikTok aus? Du willst deine Reise-Vlogs aufpeppen? Unechte Drohnenaufnahmen sind ein todsicherer Weg, um die Aufmerksamkeit vieler Leute zu erhalten, die sich fragen: “Wie um alles in der Welt haben die das gefilmt?!” 

Die beste Nachricht ist, dass sich unechte Drohnenaufnahmen supereinfach mit einer Insta360 Kamera aufnehmen lassen – egal ob ONE RS mit 360°-Objektiv, ONE X2 oder eine andere, die 360°-Aufnahmen machen kann. Befestige die Kamera einfach auf dem Unsichtbaren Selfie-Stick und schon kannst du loslegen. Wenn du mit der Aufnahme fertig bist, lädst du deine Aufnahmen in die Insta360 App hoch und schon verschwindet der Unsichtbare Selfie-Stick auf magische Weise. Du wirst mit einer atemberaubenden, hindernisfreien Aussicht belohnt.

PRO-TIPP: Achte darauf, dass deine Kamera parallel zu deinem Selfie-Stick ausgerichtet ist, sonst wird er im endgültigen Foto nicht unsichtbar. 

Die Abbildung zeigt dir, wie du deine Insta360 Kamera am Unsichtbaren Selfie-Stick befestigen solltest.

Unglaubliche Third-Person-Perspektiven 

Geh ans Limit und verzichte auf kein einziges Detail. Da du dir keine Sorgen machen musst, dass deine teure Drohne gegen einen Berg stürzt, kannst du jeden Moment in vollen Zügen genießen.

Erreiche mit deinen Aufnahmen (buchstäblich) immer neue Höhepunkte, wo immer du auch hingehst. Egal, ob du Felswände erklimmst oder etwas weniger Abenteuerliches tust, wenn du deinen Selfie-Stick auf volle Länge ausziehst und auf Aufnahme drückst, sind epische Perspektiven garantiert. 

Um die “luftigsten” Aufnahmen zu machen, schnappst du dir am besten den Verlängerten Selfie-Stick. Mit einer Länge von bis zu 3 m eignet er sich bestens, um Content aus schwindelerregenden Höhen zu erstellen!

Unechte Drohnenaufnahmen sind besser als keine Drohnenaufnahmen …

Selbstverständlich willst du auf keinen Fall die Anwohner verärgern. Es gibt einige Orte, an denen du einfach nicht fliegen darfst. Was kannst du tun, wenn du herausfindest, dass Drohnen an deinem Traumstrand oder auf deinem aufregenden Berggipfel verboten sind? Du hast es erraten, #NoDroneNoProblem. 

Manche Aufnahmen wären selbst für die talentiertesten Drohnenpiloten der Welt zu knifflig. Geh ganz nah ran, ohne Gefahr zu laufen, deine Freunde zu enthaupten …

@insta360_official

10ft selfie stick + #insta360onex2 = 💯👏 @Joel Eggimann getting creative with his #vanlife #camping #fyp #travel #nodronenoproblem

♬ original sound – insta360_official

Teile deine #NoDroneNoProblem Aufnahmen

Geh auf TikTok, Instagram (Main oder Reels) oder in die Insta360 App und erzähle den Leuten, dass du keine Drohne brauchst, um spektakuläre Aufnahmen aus Third-Person-Perspektiven zu machen. Poste deine Aufnahmen mit dem Hashtag #NoDroneNoProblem und wenn deine Aufnahmen unsere Aufmerksamkeit erregen, könnten wir deine Inhalte mit der Welt teilen!


Willst du über die Insta360-Storys auf dem Laufenden bleiben? Behalte unseren Blog im Auge und trage dich in unsere Mailingliste ein.

[Abonnent]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.