Die beste Kamera fürs Snowboarden & Skifahren: Epische Aufnahmen mit der Insta360 ONE X2

7 min read

Es ist wirklich nicht einfach, die beste Kamera fürs Snowboarden oder Skifahren zu finden. Deshalb helfen wir dabei. Mit der Insta360 ONE X2 kannst du Aufnahmen machen, die keine andere Kamera schafft, sie im Handumdrehen bearbeiten und deine besten Shots mit wenigen Fingertipps teilen.

Was ist so einzigartig an der Insta360 ONE X2? Zunächst einmal ist sie eine 360°-Action-Cam. Jetzt denkst du dir vielleicht: “Ich will doch gar keine 360°-Videos teilen, weswegen sollte ich zum Skifahren eine 360°-Kamera brauchen?” Deswegen: Mit einer 360°-Kamera kannst du aus Third-Person-Perspektiven aufnehmen, was mit herkömmlichen Action-Cams nicht möglich ist. Das wird die Art, mit der du Skivideos drehst, völlig verändern. Und du kannst deine Aufnahmen trotzdem noch als “flache” Videos auf Social Media teilen, wie du es von anderen Kameras gewohnt bist.

Ganz egal, ob du mit Board oder Skiern auf die Piste gehst, ist die ONE X2 für winterliches Wetter bestens gerüstet. Schau dir einfach mal die folgenden Aufnahmen an. Dann siehst du, wie man mit der ONE X2 bessere Videos beim Skifahren und Snowboarden dreht.

Der wichtigste Grund: Der Unsichtbare Selfie-Stick.

Keine Drohne? Kein Problem. Die Insta360 ONE X2 kann deinen Selfie-Stick unsichtbar zaubern.

Der Typ da? Er hält die Kamera. Die ONE X2 lässt es so aussehen, als würde dir eine Drohne folgen, indem sie den Selfie-Stick automatisch aus deiner Ausnahme entfernt. Dieser Effekt ist nur mit einer 360°-Kamera wie der ONE X2 möglich, da die Kamera mit zwei Objektiven ausgestattet ist, durch welche der Stick aus dem Video gestitched werden kann. So musst du dich nie wieder über Aufnahmen mit Stick im Bild ärgern.

Wenn du Lust auf ein paar richtig wilde Aufnahmen hast, solltest du dir den Verlängerten Selfie-Stick holen. Der sorgt für eine Menge Spaß. Pass aber mit dem Skilift auf, denn der Stick ist 3 Meter lang.

die beste Kamera für Schnee

Auch als Helmkamera wird sie beim Skifahren unsichtbar.

Du willst keinen Selfie-Stick in der Hand halten, während du den Berg hinunterfährst? Die Insta360 ONE X2 lässt sich auch als Ski-Helmkamera verwenden.

Mit dem Schnee-Bundle erhältst du eine Helmhalterung für traditionelle Action-Shots. Für Third-Person-Perspektiven kannst du den Verlängerungsstab auch auf deinem Helm befestigen, woraufhin auch dieser in Aufnahmen unsichtbar wird.

Und mit einem Ski-Kamerarucksack.

Weitere Optionen, mit denen du freihändig aufnehmen kannst, bieten dir der Ski-Kamerarucksack oder die Insta360 Rückenstange. Mit einem Ski-Kamerarucksack kannst du den Selfie-Stick in den Rucksack stecken, um ihn zu fixieren – achte einfach nur darauf, dass er richtig befestigt ist, damit er nicht herausrutscht. Mit der Rückenstange kannst du den Selfie-Stick per Hüftgurt auf deinen Rücken schnallen.

Egal, für welches Zubehör du dich auch entscheidest, du erhältst epische Luftaufnahmen von deinen Abfahrten.

Reframe deine Abfahrt.

Als 360°-Skikamera nimmt die Insta360 ONE X2 in jede Richtung auf, sodass du dir keine Gedanken um die Ausrichtung deiner Kamera machen musst. Da trumpft eine 360°-Kamera auch bei frischem Pulverschnee so richtig auf. Du kannst dich einfach auf deine Strecke konzentrieren und die gewünschte Perspektive nachträglich in der App wählen. So geht dir kein wichtiger Shot mehr durch die Lappen.

Du willst dein Reframing beschleunigen? Dann verwende Deep Track. Mit Deep Track kannst du den Fokus auf ein Objekt setzen, z.B. auf dich, während du eine Rail grindest. Wähle in der App einfach deinen Körper aus und lass die Software das tun, was sie am besten kann. Sie reframet die Aufnahme dann so für dich, dass du immer mittig im Bild bleibst.

Das funktioniert sogar, wenn du hinter einem Hindernis verschwindest. Cool, oder?

Top Ski-Kameras

Stabilisiert selbst die heftigsten Buckelpisten.

Jedes Video, das du mit der ONE X2 aufnimmst, ist am Ende super smooth – dank der Insta360-eigenen FlowState-Stabilisierung und des Horizontsperre-Algorithmus.

Durch die 360°-Aufnahmefunktion der Kamera und die 360°-Horizontsperre bleibt das Video die ganze Zeit über stabil gerade, egal wie du die Kamera drehst (z.B. bei einem Flip).

Die beste Kamera zum Snowboarden und Skifahren auf dem Markt.

Das ist nur ein kleiner Einblick, warum die Insta360 ONE X2 die beste Kamera zum Snowboarden und Skifahren ist. Abgesehen von diesen epischen Aufnahmen ist die ONE X2 auch noch bis zu 10 m wasserdicht (und schneefest). Mit dem kältetauglichen 1630mAh starken Akku kannst du bis zu 80 Minuten lang aufnehmen. Außerdem ist der Akku austauschbar, falls du einen Ersatz-Akku mitnehmen willst.

beste Kamera zum Snowboarden und Skifahren

Schau für weitere Aufnahme-Tipps doch mal auf unserem Tutorial-Kanal auf YouTube vorbei. Wir haben eine eigene Playlist für den Einsatz von Insta360 Kameras beim Skifahren und Snowboarden zusammengestellt.

Die ONE X2 kannst du im Insta360 Store kaufen. Für begrenzte Zeit kannst du dir auch ein Paar zusätzliche gratis Linsenschützer zu deinem Kauf sichern, wenn du dich hier anmeldest.

Dir ist die ganze Reframing-Thematik ein bisschen zu viel?

Keine Angst. Wenn du es etwas einfacher magst, ist die Insta360 GO 2 vielleicht etwas für dich. Diese winzige, leistungsstarke Action-Cam wiegt gerade einmal 27 g und kann direkt Superweitwinkel-Videos aufnehmen. Das ist die beste Mini-Action-Cam zum Skifahren, die es gibt.


Willst du über die Insta360 User Storys auf dem Laufenden bleiben? Dann behalte unseren Blog im Auge. Sieh dir das Neueste an und nimm an der Diskussion teil, indem du der Insta360-Benutzergruppe beitrittst.

[Abonnieren]

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.